Partner des FCN  

reba

Sport nord

Stuedemann

Fitschen

BKKM Claim CMYK

haarika.png

CSR Partner Lebenslang aktiv hoch 2DHSV

   

Besucherzähler  

165167
HeuteHeute82
GesternGestern85
diese Wochediese Woche167
dieser Monatdieser Monat2260
gesamtgesamt165167
   

30 Jahre Budenzauber in Nordenham

A-Juniorenhallenturnier muss erstmals seit 1989 ausfallen

 

Die leidige Corona-Pandemie stoppt nicht nur den Punktspielbetrieb unserer Jugend- und Herrenteams, sondern leider auch unser traditionelles internationales A-Juniorenturnier. Am 9. und 10. Januar 2021 sollte die 33. Auflage des Turniers in der Sporthalle Mitte stattfinden. Doch was Finanzierungslücken, Glatteis und selbst Schneekatastophen in 32 Jahren nicht geschafft hatten, machte der Covid 19-Virus zunichte. Erstmals seit 1989 muss die Veranstaltung ausfallen. Das Turnier wurde 1989 unter dem Namen Rolf-Weller-Gedächtnisturnier gestartet. Ältere Vereinsmitglieder werden sich erinnern. Rolf Weller war der langjährige Jugendleiter der Fußballabteilung des SV Nordenham. Bis 2008 lief das Turnier unter diesem Namen. In der Zeit zwischen 2009 und 2019 wechselte der Namen zu U19-Stüdemann-Wintercup und seit 2020 läuft die Veranstaltung unter dem Namen Haarika-U19-Wintercup, der Firma unseres neuen Hauptsponsors Zinnur Sahin.

 

Zahlen, Fakten und Namen zum Turnier:

fussball25 Seit 1989 waren 93 Vereine aus 5 europäischen Nationen (Deutschland, Dänemark, Niederlande, Polen und Tschechien) in Nordenham zu Gast.

fussball25 Darunter waren so prominente Vereine wie, SV Werder Bremen, Hamburger SV, Hannover 96, FC St. Pauli, Borussia Mönchengladbach, Fortuna Düsseldorf, Eintracht Braunschweig, FC Hansa Rostock und Dynamo Dresden aus Deutschland, sowie Esbjerg FB, Vejle BK, Naestved IF und Silkeborg IF aus Dänemark und der SC Heerenveen aus den Niederlanden.

fussball25In 32 Jahren war das Turnier 16 Mal international besetzt. Dafür sorgten neben den bereits genannten Vereinen Herfölge BK, GIF Greve (Dänemark), der FC Emmen aus den Niederlanden, TJ CSAD Pilsen (Tschechien), sowie Flota Swinemünde aus der Nordenhams polnischer Partnerstadt.

fussball25 Teilgenommen haben in Nordenham auch viele A-Junioren, denen anschließend der Sprung in den Profifußball gelang. So waren u.a. 14 Spieler zu Gast, die den Sprung in die Bundesliga bzw. 2.Liga in Deutschland geschafft haben, sowie 13 Spieler, die in den höchsten Ligen in Dänemark, Belgien, Frankreich, England, den Niederlanden oder Norwegen spielen oder gespielt haben.

fussball25 Prominenteste Namen sind hier Ivan Klasnic (1997 mit dem FC St. Pauli in Nordenham), der 41 Länderspiele für Kroatien bestritt und vor allem durch seine Zeit bei Werder Bremen bekannt ist, Zlatan Bajramovic (1997 und 98 mit St. Pauli) 35 Länderspiele für Bosnien-Herzegowina, aktiv in der Bundesliga bei St. Pauli, Freiburg, Schalke und Eintracht Frankfurt, Christian Rahn (1997 ebenfalls mit St. Pauli), 5 Länderspiele für Deutschland, in der Bundesliga bei St. Pauli, dem Hamburger SV und den 1.FC Köln, Tom Starke (1998 mit Dynamo Dresden), bekannt durch seine Zeit bei Hoffenheim und Bayern München, derzeit  Torwarttrainer bei Bayern München, sowie Jakob Poulsen (2002 mit Esbjerg FB in Nordenham), 41 Länderspiele für Dänemark, aktiv u.a. beim französischen Spitzenclub AS Monaco.

fussball25 Der letzte Spieler, der sich im Profi-Bereich einen Namen machte, ist Anders Dreyer der beim Turnier 2017 mit Esbjerg FB die Zuschauer begeisterte und Torschützenkönig in Nordenham wurde. Nach seinem äußerst vielversprechenden Start in der ersten Mannschaft von Esbjerg FB, erhielt der dänische U21-Nationalspieler einen Vertrag beim englischen Premier League-Club Brighton & Hove Albion, wo er nicht recht glücklich wurde. Die Engländer liehen ihn zunächst nach Schottland zum FC St. Mirren aus. Es folgte eine weitere Leihstation beim SC Heerenveen in den Niederlanden. Anfang 2020 kehrte er nach Dänemark zum FC Midtylland zurück. Seitdem läuft es für Anders. Hier erkämpfte er sich schnell einen Stammplatz und stand auch in allen sechs Champions League-Spielen dieser Saison gegen den FC Liverpool, Atalanta Bergamo und Ajax Amsterdam jeweils in der Startelf. Im Heimspiel gegen Ajax Amsterdam gelang ihm mit dem Tor zum 1:2 sogar sein erster Treffer in der Königsklasse.

fussball25 Noch nicht ganz so weit ist ein weiteres Talent, das beim Turnier in Nordenham von sich Reden machte. Jaimy Kroesen (2019 und 2020 mit dem SC Heerenveen in der Sporthalle Mitte) gehört aber immerhin mit nur 17 Jahren bereits als zweiter Torwart zum Kader des Ehrendivisionsclubs SC Heerenveen in den Niederlanden.

fussball25 Hauptorganisator war in den Anfangsjahren Jann Schütt, maßgeblichen Anteil an der prominenten Besetzung in den Folgejahren hatte Max-Peter Michel mit seinem Team. Seit 2009 wird das Turnier vom Beirat des 1.FC Nordenham organisiert.

fussball25 17 verschiedene Mannschaften konnten das Turnier in den 32 Jahren gewinnen. 29 mal blieb der Titel in Deutschland, 3 mal ging er nach Dänemark (2x Esbjerg FB, 1x Vejle BK). Rekordgewinner ist Dynamo Dresden mit 5 Titeln, gefolgt von Werder Bremen und dem Niendorfer TSV (jeweils 3 Siege).

 

Nachfolgend die bisherigen Sieger:

1999  Tasmania Berlin 2000  Altona 93
2001  Dynamo Dresden  2002  Esbjerg FB (DK)
2003  FC St. Pauli 2004  Tasmania Berlin
2005  Dynamo Dresden 2006  Fortuna Düsseldorf
2007  Dynamo Dresden 2008  OSC Bremerhaven
2009  Hertha Zehlendorf 2010  FC St. Pauli
2011  VfL Oldenburg 2012  SV Werder Bremen
2013  KSV Holstein Kiel 2014  KSV Holstein Kiel
2015  JFV Leer 2016  Niendorfer TSV
2017  JFV Nordwest (OL) 2018  Niendorfer TSV
2019  Vejle BK (DK) 2020  Niendorfer TSV

2021  Ausfall wegen Covid19 Pandemie

 

 

 

Siegerbild

 Hauptsponsor Zinnur Sahin von der Fa. Haarika, Mannschaftskapitän des Turniersiegers Niendorfer TSV und Turnierleiter Wilfried Röglin bei der Siegerehrung 2020

 

Wir hoffen, dass wir 2022 wieder durchstarten können und die 33. Auflage des Turniers mit wieder hochklassigem Hallenfußball durchführen können. Der Termin steht mit dem 8. und 9. Januar 2022 bereits fest.

 

Wilfried Röglin

   
© 1. FC Nordenham
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Homepage. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen in unserer Datenschutzerklärung -> Ok